Informationen zur Anbringung & Montage Ihrer Türklingel

18.02.2018 07:56

Bereits vor dem Kauf Ihrer neuen Türklingel sollten Sie sich Gedanken über die Art der Anbringung an Ihrem Haus machen. Wir bieten Ihnen (modellabhängig) bis zu drei unterschiedliche Befestigungsarten an, welche Sie direkt auf der Artikeldetailseite unserer Klingeln wählen können.

1. Türklingeln mit angeschweisster Bolzenplatte

bolzenplatte klingel

Die Bolzenplatte inkl. Steckdübeln eignet sich hervorragend dazu, die Türklingel einfach und sicher zu montieren. Hierfür müssen lediglich mit der mitgelieferten Bohrschablone 2 Löcher in die Aussenwand des Hauses gebohrt werden. Die Klingel lässt sich dann problemlos in die Steckdübel stecken und wird so sicher fixiert.

2. Silikonkleber zur Klingel Befestigung

silikonkleber klingel

Wenn Sie keine bleibenden Spuren am Hauseingang hinterlassen wollen, dann können Sie ganz einfach auf unseren Silikon-Kleber zur Anbringung Ihrer Klingelplatte zurückgreifen. Mit dem Silikonkleber wird die Klingel ganz einfach an die Aussenwand geklebt und so dauerhaft fixiert.

3. Spannfeder für Unterputz Dose

Spannfeder klingel

Sollten Sie bereits eine UP-Dose an der Hauswand angebracht haben, so sollten Sie bei Ihrer neuen Türklingel auf unsere Spannfeder für UP-Dosen zurückgreifen. Hier können Sie die Klingel ganz einfach und schnell in der UP-Dose fixieren. Drücken Sie die Klingel soweit in die Dose bis die Spannfedern sicher in der Unterputz Dose verankert sind.

Die Einleger sind passend für alle unsere Modelle aus der Renz-Serie und die meisten handelsüblichen Namensschilder (60x15 mm).
Für alle die sich etwas langlebigeres wünschen bieten wir gravierte Einleger aus Edelstahl in unserem Shop.

Zur Druckvorlage